Die zehn besten Lebensmittel zum Abnehmen

Die richtige Ernährung kann eine Diät unterstützen und die Pfunde noch schneller schmelzen lassen. Wir verraten Ihnen, welche zehn Lebensmittel regelrechte Fettkiller sind und deshalb häufiger auf Ihrem Speiseplan stehen sollten.

Die meisten Diäten scheitern, weil Hunger und Appetit zu groß und die erlaubten Essensportionen zu klein sind. Das muss aber nicht sein. Wichtig ist, dass Sie während einer Diät das richtige Essen zu sich nehmen, damit die Pfunde schmelzen können. Wir zeigen zehn Lebensmittel, die bestens geeignet sind zum Abnehmen und geben Ernährungs-Tipps, damit die Wunschfigur dauerhaft bleibt.

Lebensmittel zum Abnehmen: Lammfleisch steigert die Fettverbrennung

Lammfleisch enthält Eiweiße und L-Carnitin. Und genau diese vitaminähnliche Substanz macht das Fleisch zum Fettkiller. Hat der Körper genügend L-Carnitin steigert sich die Fettverbrennung um satte 15 Prozent.

Bohnen: Voller wertvoller Ballaststoffe

Hülsenfrüchte wie Bohnen und Erbsen liefern eine große Menge an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Dieser natürliche Nährstoff-Cocktail sättigt besonders gut, wie eine wissenschaftliche Studie bestätigen konnte. Probanden, die während ihrer Schlankheitskur häufig Hülsenfrüchte in den Speiseplan integrierten, fühlten sich zufriedener mit ihrem Essen und hatten weniger Hunger. Unser Tipp: ein köstlicher, selbst gemachter BohneneintopfSorry, video content is not available in your country.

Buttermilch ist leicht und macht satt

Forscher in Kanada fanden heraus, dass Kalzium beim Abnehmen helfen kann. In Buttermilch steckt viel Kalzium, dafür aber wenig Fett. Die Milch hat nur rund 35 Kalorien pro 100 Milliliter – macht dafür aber relativ lange satt.

Eier bieten viele Vitalstoffe

Hühnereier eigenen sich hervorragend zum Abnehmen. Sie haben sehr viele Vitalstoffe. Außerdem konnten Studien belegen, dass Eier zum Abbau des Bauchfettes beitragen können und dem bei einer Diät oft beobachteten Abbau von Muskelmasse entgegen wirken. Es gibt mittlerweile schon spezielle Konzepte für das Abnehmen mit Eiern, etwa diese Rührei-Diät.

Kaffee macht mehr als nur munter

Er ist kalorienfrei und regt den Kreislauf an. Außerdem beschleunigt Kaffee die Atmung, die Blutgefäße erweitern sich, der Herzschlag wird schneller und die Organe werden besser durchblutet. Der Körper arbeitet mehr und verbraucht dadurch mehr Fett. Am besten sollte der Kaffee ohne Milch und Zucker getrunken werden.

Chili heizt ein

Im Chili steckt der Wirkstoff Capsaicin. Dieser kurbelt den Stoffwechsel an und erhöht die Körpertemperatur. Der Körper verbraucht mehr Energie – zusätzliche Kalorien werden verbrannt. Warum also nicht etwa mehr scharfe Kost genießen? Wir empfehlen Chili in Kombination zu Ingwer mit leckerem Fisch oder feuriges Chili Con Carne.

Echter Fettkiller: Die Grapefruit

In der Frucht stecken viele Bitterstoffe, dadurch ist die Grapefruit ein echter Fettkiller. Die Bitterstoffe leiten Fett direkt zu den Stellen, wo sie im Körper verbrannt werden. Auf diese Weise verhindern sie, dass sich das Fett an den Hüften und am Bauch ablagern kann. Bitterstoffe wie die in der Grapefruit können übrigens auch gegen Zuckersucht helfen, wie Sie hier nachlesen können.

Nüsse: Der perfekte Snack

Obwohl Nüsse eine sehr hohe Energiedichte haben, können sie eine Diät unterstützen. Nüsse zügeln den Appetit und haben viele ungesättigte Fettsäuren. Gut geeignet sind zum Beispiel Walnüsse, Mandeln und Kürbiskerne.

So gesund sind Nüsse
Viel Wasser trinken ist wichtig!

Das Institut für Lebensmittelforschung hat vor einigen Jahren nachgewiesen, dass Wasser ein Fettkiller ist. Wasser stimuliert das sympathische Nervensystem, das den Stoffwechsel reguliert. Außerdem füllt Wasser den Magen, das Sättigungsgefühl setzt schneller ein. Der Trick funktioniert aber nur mit stillem Wasser. Ein großes Glas Wasser oder ungesüßter Tee etwas 30 Minuten vor jeder Mahlzeit getrunken, füllt den Magen, reduziert den Appetit und beschleunigt sowohl den Stoffwechsel als auch die Fettverbrennung um bis zu 30 Prozent.

Müssen es wirklich drei Liter Flüssigkeit am Tag sein? Ist stilles Wasser gesünder als kohlensäurehaltiges? Hier werden fünf Mythen über das Trinken unter die Lupe genommen..

Eiweißbombe: Hüttenkäse

Wenig Fett, aber viel sättigendes Eiweiß lautet die Schlank-Formel dieser Frischkäse-Spezialität. 100 Gramm liefern nur 90 Kalorien. Wenn das mal nichts ist! Probieren Sie unbedingt mal Omelett-Wrap mit Hüttenkäse und Avocado aus.

Leave a Reply

Your email address will not be published.